Die Altenessensaga

Ein Migration-Reloaded Filmprojekt

INFO - Bitte beachtet: Der Veranstaltungtermin muss verlegt werden. Der Workshop kann nicht in den Sommerferien 2019 starten. Wir informieren die angemeldeten Teilnehmenden gerne über neue Termine.
ANKÜNDIGUNGSTEXT (neuer Starttermin wird nach den Sommerferien bekannt gegeben).
Vom 15. bis 19. Juli startet das Filmprojekt „Stories, Pics & Scenes – Zeigt uns euer Altenessen - Die Altenessensaga". Hier werden kleine und große Geschichten aus dem Essener Norden gesammelt und zu einer filmischen Erzählung – zu einem Film – über das Leben in Altenessen gestern, heute und morgen zusammenfasst.
Ob „Hood“, Bezirk, Straße, Stadtpark oder cooler Lieblingsort, Altenessen hat für alle etwas zu bieten. Ob Alteingesessen, Neubürger oder gerade angekommen, wie sieht euer / wie sieht dein Altenessen aus? Entdecke interessante Menschen, ungewohnte Perspektiven und spannende Projekte. Zeig allen dein Altenessen.
Da es sich um einen Kompilationsfilm handelt, könnt ihr im Sommer 2019 an den ersten Clips der Altenessensaga mitarbeiten, in den Herbstferien 2019 geht es für Interessierte weiter und auch in 2020 sind Drehvorhaben in Planung.
„stories, pics and scenes – Zeigt uns euer Altenessen“ ist ein Migration-Reloaded Filmprojekt des Medienzentrum Ruhr e.V. in Kooperation mit der Zeche Carl, der Jugendhilfe Essen und anderen. Es richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahre. Veranstaltungsort in den Sommerferien ist die Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen. Der Workshop läuft vom 15. bis zum 19 Juli, jeweils zwischen 10 und 16 Uhr.
Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich - online auf der Homepage: www.mz-ruhr.de/veranstaltungen oder via E-Mail unter kontakt@mz-ruhr.de


Weitere Infos:

Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Medienzentrum Ruhr e.V.
Kooperationspartner: Zeche Carl, Jugenhilfe Essen
Maximale Teilnehmerzahl: 14
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100,
Essen-Altenessen

Veranstaltungsort:

Zeche Carl


Termin:

2019.07.15 - 19.07.2019
10:00 - 16:00


Copyright © Medienzentrum Ruhr e.V. 2018 - 2019
Impressum
Datenschutz